Firmen-Chronik

Landshuter buettenrandErfolgreich seit 1927

Der Bäcker Bachmeier wurde im Jahre 1927 in Eggenfelden von Lorenz Bachmeier gegründet.Aus einem kleinen "Laderl" entwickelte sich - inzwischen in der dritten Generation - ein leistungsstarkes Unternehmen.

Auch heute noch ist der Bäcker Bachmeier ein bodenständiger, niederbayerischer Familienbetrieb. Wir sind uns unserer Wurzeln bewusst und blicken zugleich über den Tellerrand hinaus. Mit dieser Offenheit entstand ein gesundes Unternehmen mit über 100 eigenen Filialen in Bayern und mehr als 500 Handels-Kunden in Bayern, Hessen und Österreich, die täglich frisch beliefert werden.gruendung

In unserer Philosophie des Backens pflegen wir die Jahrhunderte alte  Tradition des Bäckerhandwerks. Frische ist das Qualitätsmerkmal Nr. 1, deshalb wird z.B. in den Verkaufsstellen Kleingebäck wie Brezen, Semmeln und Plunder ständig frisch gebacken.

Über 30 verschiedenen Brotsorten - mit hohem Schrotanteil, mit verschiedensten Körnern oder mit reinem Natursauerteig - lassen keine Wünsche offen.

 

...die Zufriedenheit unserer Kunden und Mitarbeiter sowie eine Unternehmensführung im Einklang mit unserer Umwelt liegt uns besonders am Herzen.

      • 1927 Bäckereigründung durch Lorenz u. Sophie Bachmeier, EggenfeldenCafe-Büttenrand
      • 1951 Eröffnung des 1. Café Bachmeier
      • 1950er Belieferung des Lebensmitteleinzelhandels
      • 1968 Eröffnung einer modernen Groß-Bäckerei in Eggenfelden-Holzkeller
      • 1972 Kontinuierlicher Ausbau des Touren-Netzes (München u. Passau)
      • 1982 Umzug in einen neu erbauten Groß-Betrieb in die Lauterbachstraße
      • 1988 Bau der LKW-Halle und Werkstatt        
      • 1993 Anbau der Tiefkühlhalle
      • 2004 Verbindung von Werk 1 und Werk 2
      • 2011 Filialnetz vom Münchner Westen, Nürnberg, Hof, Passau bis nach Freilassing

...wir sind ein etablierter Zulieferer vieler wichtiger deutscher Lebensmittelunternehmen

Werk-buettenrand

 

 

 

...wir sind ständig bemüht auf die neuesten Entwicklungen im Backhandwerk einzugehen und die nötigen Schritte zu unternehmen.

 

 

 Backstube 1985